Rundreise Farben und Geschmack des Nordens

Farben und Geschmack des Nordens

4 Tage / 3 Nächte
ab/bis Manila
Gültigkeit: 31.03.2018
Rundreise / Privatreise


Preis / Person im DZ
ab 1097,-

Highlights :

Vigan und Laoag
Salzgewinnungsanlagen
Traumhafter Strandausflug bei Pagudpud

Tag 1:

Manila – Vigan Tour

Um 7 Uhr morgens verlassen Sie Manila in Richtung Vigan, eine der übrig gebliebenen Städte aus der Kolonialzeit und UNESCO Weltkulturerbe. Auf dem Weg dorthin kommen Sie an Überresten der von einem Lahar zerstörten Städtchen Pampanga und Tarlac vorbei, bis Sie Pangasinan erreichen, eine am Meer gelegene Gemeinde von La Union. Hier machen Sie auch einen Halt, um zu Mittag zu essen. Nachdem Sie in Vigan angekommen sind erfolgt der Check-in in Ihrem Hotel. Danach gehen Sie auf eine erste Entdeckungstour mit einer Calesa, einer von Pferden gezogenen Kutsche. Auch eine Tour zu Fuß durch das denkmalgeschützte Dorf mit seinen Straßen aus Pflasterstein und altertümlichen Häusern, die im 18ten und 19ten Jahrhundert gebaut wurden, steht auf Ihrem Programm. Besuchen Sie das Museum, Antiquitätenshops oder die Burnay Fabrik, wo typische Tonwaren hergestellt werden. Ein authentisches Abendessen bekommen Sie anschließend auf dem Plaza der Stadt.

Übernachtung in Vigan, Mittag- und Abendessen inklusive

Tag 2:

Vigan – Laoag Tour

Nach dem Frühstück im Hotel brechen Sie gegen halb neun zu einer Fahrt nach Laoag auf. Sie kommen vorbei am Juan Luna Schrein in Badoc und dem Marcos Museum in Batac. Ein Besuch der St. Williams Kathedrale, einem UNESCO Weltkulturerbe das zwischen 1650 und 1700 erbaut wurde, steht ebenfalls auf dem heutigen Programm. Bei einer Tour durch die Stadt besichtigen Sie unter anderem auch den Sinking Bell Tower von Laoag. Mittagessen gibt es heute im Herenica Cafe, welches berühmt ist für seine Pinakbet Pizza, die Sie unbedingt probieren sollten. Nach einem ereignisreichen Tag erfolgt der Check-in in Ihrem Hotel und das Abendessen.

Übernachtung in Laoag, Frühstück, Mittag- und Abendessen inklusive

Tag 3:

Pagudpud und Strandausflug

Gegen halb acht startet Ihr heutiger Ausflug nach Pagudpud, auch bekannt als „Boracay des Nordens“. Es liegt an einer malerischen, mit Palmen gesäumter Bucht mit wunderschönen, langgestreckten Stränden, die als die schönsten im Norden der Philippinen gelten und schon des Öfteren als Drehort für Filmproduktionen genutzt wurden. Genießen Sie den Tag beim Schwimmen oder entspannen Sie einfach am Strand beim Sonnenbaden. Zum Mittagessen gibt es heute ein Picknick mit Meeresfrüchten. Am Nachmittag fahren Sie weiter nach Fort Ilocandia, wobei Sie an den Salzgewinnungsanlagen der Region vorbeikommen werden (beste Reisezeit hierfür ist Dezember bis März). Hauptsächlich werden Sie dort Frauen bei der Arbeit sehen, die die oberste, mit Sand gemischte Salzschicht zusammenkratzen und in Hängekörbe füllen. Am Ende des Salzgewinnungsprozesses bleibt feinstes, weißes Salz zurück. Zu Abend essen Sie heute in Fort Ilocandia.

Übernachtung in Fort Ilocandia, Frühstück, Mittag- und Abendessen inklusive.

Tag 4:

Laoag - Manila

Nach dem Frühstück erfolgt der Check-out in Ihrem Hotel. Gegen acht Uhr verlassen Sie Fort Ilocandia und machen sich auf den Rückweg nach Manila. Mittagessen gibt es unterwegs (optional können Sie auch einen Flug zurück zubuchen).

Frühstück und Mittagessen inklusive.

Leistungen:

- Beförderung in klimatisierten Fahrzeugen
- Privatreise
- Ausflüge laut Programm
- Verpflegung laut Programm
- Englisch sprechende Reiseleitung (weitere Sprachen auf Anfrage) - Steuern und Gebühren

Code: PHLZ004

Anfrage