Rundreise Juwele des Norden

Juwele des Norden

6 Tage/ 5 Nächte
Gültigkeit: bis November 2018
Stationen: Manila – Banaue – Sagada – Vigan – Laoag

Tourart: Rundreise / Privatreise / Mit Tourguide

Preise / Person auf Anfrage

Highlights :

- Reisterrassen in Banaue -
- Wanderung Reisterrassen -
- Hängende Särge in Sagada -
- Calesa Fahrt in Vigan -

Tag 1:

Manila – Banaue (M,A)

Abfahrt nach Banaue, ca. 360 km von Manila. Es geht Richtung Norden, über den Express way (Autobahn) und über die Cagayan Valley Road bis Sie Bagabag in Nueva Vizcaya erreichen. Von dort aus fahren Sie nach Banaue (1300m über dem Meeresspiegel), wo Sie am späten Nachmittag in Ihr Hotel einchecken werden.

Tag 2:

Banaue( F,M,A)

Vom Hotel aus fahren Sie mit einem Jeepney nach Banga-an, ein traditionelles Dorf, erreichbar über einen kurzen Weg von der Hauptstraße aus. Von einem Aussichtspunkt aus, sieht man die vor über 2000 Jahren von Hand angebauten Reisterrassen, welche zum UNESCO Weltkulturerbe gehören. Danach haben Sie die Möglichkeit sich auf dem öffentlichen Markt unter die Einheimischen zu mischen. Wenn es die Zeit erlaubt, besuchen Sie ein weiteres Dorf bevor es zurück ins Hotel geht.

Tag 3:

Banaue - Sagada

Sie fahren entlang dem kurvigen Bergpfad und über das Hinterland Bontocs, wo Sie das Bontoc Museum besuchen, welches von belgischen Schwestern gegründet wurde. Wenn es das Wetter erlaubt, können Sie die berühmten Begräbnishöhlen in Sagada besichtigen und sich anschließend mit den Einheimischen Sagadas austauschen. Übernachtung in Sagada.

Tag 4:

Sagada – Vigan (F,M,A)

Nach dem Frühstück fahren Sie durch Bergpässe mit einer spektakulären Aussicht auf die Cordilleras. Ankunft in Cervantes, welches Ilocos Sur mit der Bergprovinz verbindet. Weiter geht es Richtung Bessang Pass, wo im Zweiten Weltkrieg einer der blutigsten Kriege stattfand. Danach gehen Sie weiter in niedriger gelegene Gebiete, wo die Landschaft in idyllische Städtchen mit Reis und Kornfeldern übergeht. Der Abra Fluss zeigt, dass Sie Vigan nun erreicht haben. Von dort ist der Bantay Bell Tower sichtbar. Übernachtung in Vigan.

Tag 5:

Vigan – Laoag (F,M,A)

Laufen Sie auf den gepflasterten Straßen von Mena Crisologo, wo alte Kolonialhäuser am Straßenrand stehen und Pferdekutschen - Calesa genannt - vorbei ziehen. In der Nähe befindet sich die St. Pauls Kathedrale, deren Glockenturm separat auf dem Plaza Burgos steht.
Besichtigen Sie die Syquia Mansion, welche mit antiken Möbeln und Erinnerungsstücken an Elpido Quirino (früherer Präsident der Philippinen) ausgeschmückt ist. Eine kurze Calesa Fahrt bringt Sie zu der Glasfabrik Pagburnayan. Die jahrhundertalte Fabrik produziert die dunklen braunen Gläser, welche unter den Ilocos hunderte von Nutzen haben. Bevor Sie Ihre Tour Richtung Ilocos Norte fortsetzen, essen Sie zu Mittag. In Paoay stoppen Sie bei der St. Augustin Kirche, welche 1704 erbaut wurde. Die Kirche ist bekannt für ihre vielen architektonischen Stile und ist heute UNESCO Weltkulturerbe. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

Tag 6:

Laoag – Manila (F,M)

Besichtigen Sie die Stadt Laoag und das Museo Iloko. Fahren Sie auf die Plaza und machen Sie einen kurzen Halt an der St. Williams Kathedrale. Anschließender Transfer zum Flughafen. Flug nach Manila.

Code: PH0010

Anfrage