Rundreise Swing around Visayas

Swing around Visayas

10 Tage/ 11 Nächte
Gültigkeit: bis November 2018
Stationen: Manila – Cebu – Dumaguete – Siquijor – Bacolod – Iloilo – Boracay

Tourart: Rundreise / Privatreise / Mit Tourguide

Preise / Person auf Anfrage

Highlights :

- Kolonialgeschichte und Magellans Kreuz -
- Sonnenbaden an einem der schönsten Strände der Welt -
- UNESCO Weltkulturerbe: Miag-ao Kirche -

Tag 1:

Dumaguete (F,M,A)

Früh am Morgen Flug nach Cebu, gefolgt von einer Panoramatour durch die Stadt. Gleich darauf Transfer zum Hafen, um mit der Fähre nach Dumaguete zu fahren. Transfer zum Resort.

Tag 2:

Iloilo - Bacolod (F,M,A)

Von Bais City aus unternehmen Sie einen kleinen Segeltrip zur Tanon Straße. Kurzer Halt an der Talubong Mangrove Insel, ein 400 Hektar geschützter Mangrovenwald. Von Talubong aus geht es direkt weiter zur Campuyo Sandbank. Wenn das Gewässer ruhig ist, verwandelt sich die Tanon Straße zum Spielplatz für den Großen Tümmler, dem Breitschnabeldelfin und dem Zügeldelfin. Mit ein bisschen Glück schwimmen diese Delfine direkt neben Ihrem Boot bis Sie Campuyo erreichen. Hier können Sie sich im Meer erfrischen, bevor es ein Picknick gibt. Danach Rückkehr zum Festland. Ungefähr 6 Kilometer entfernt liegt die Stadt Sibulan. Innerhalb einer 15 minütigen Wanderung erreichen Sie die Zwillingsseen Balingsasayao und Dano. Auf einem Küstenvorsprung kann man die Seen überblicken. Man bekommt einen atemberaubenden Ausblick auf die Küstenprärie und die umliegenden Täler. Die Zwillingsseen sind zwei angrenzende Kraterseen auf einer Erhebung, 1000 Meter über dem Meeresspiegel.
Rückkehr zum Resort.

Tag 3:

Dumaguete – Siquijor (F)

Transfer zum Anlegersteg. Bootsfahrt nach Siquijor. Check-in im Beach Resort. Der Rest des Tages ist frei zur Verfügung.

Tag 4:

Siquijor (F)

Tag zur freien Verfügung. Optional : Besichtigen Sie die Sehenswürdigkeiten der Insel auf einer kleinen Tour.

Tag 5:

Siquijor – Bacolod (F)

Bootsüberfahrt nach Dumaguete. Nach der Ankunft beginnt die Stadtrundfahrt. Halten Sie am Silliman Universitätscampus. Die Universität ist die größte, protestantische Universität auf den Philippinen, welche vor Jahrhunderten von presbyterianischen, amerikanischen Missionaren gegründet wurde. Die nächsten zwei Stopps sind am Kapitol und dem Rizal Boulevard.
Besuchen Sie den Glockenturm der St. Catherin von Alexandria Kathedrale und die Bacong Kirche. In der Nähe der Kirche befindet sich die Abaca- Weberei. Mittagessen im Forest Camp in Valencia. Frisch gestärkt, fahren Sie nun 5 Stunden nach Bacolod. Ankunft am frühen Abend.

Tag 6:

Bacolod (F,M)

Heute besuchen Sie Zuckerplantagen und erkunden die Umgebung von Bacolod. Sie besuchen die Victorias Milling Compnay die, wie man sagt, die größte einheitliche Zuckermühle mit Raffinerie ist. Die perfekte Mühle also, um herauszufinden, wie Zucker hergestellt wird.
Auf dem Rückweg nach Bacolod Stadt, machen Sie einen kurzen Abstecher in die Stadt Silay und Sie besuchen das Stammeshaus Gastons und das Bernardino – Jalandoni Haus. Danach können Sie in der ältesten Bäckerei der Stadt Köstlichkeiten probieren.
Als nächstes Ziel steht das Negros Museum auf dem Plan. Das Museum ist im alten Capitolio, einem Gebäude, das im Kolonialstil gebaut wurde. Die Ausstellung wird mit „Sugar and other Negros Tales“ betitelt (Zucker und andere Geschichten Negros). Zum Schluss besichtigen Sie die Ruinen eines Stammhauses inmitten eines Zuckerrohrfeldes. Rückkehr zum Hotel.

Tag 7:

Bacolod – Iloilo (F,M)

Fährüberfahrt nach Iloilo. Danach geht es direkt weiter mit einer 20 minütigen Bootsfahrt nach Guimaras Island. Die Insel, die früher Himal-us genannt wurde, ist bekannt für Mango- und Cashewprodukte und ebenso für die wunderschönen Strände.
Das Boot legt am Jordan an, wo Sie Ihre Reise beginnen werden. Die Reise führt Sie über grüne Landschaften mit Mango Plantagen, Cashewbäumen und anderer tropischer Fruchtbäume.
Besichtigen Sie das Trappistenkloster, das einzige Kloster in diesem Land, welches von Trappistenmönchen geführt ist.
Ihr Mittagessen wird Ihnen in Valencia serviert. Nach dem Essen haben Sie Zeit zum Schwimmen oder einfach zum Entspannen.
Am frühen Nachmittag Rückkehr nach Iloilo.

Tag 8:

Iloilo – Boracay (F,M)

Über die südliche Landschaft von Iloilo geht es vorbei am Blumengarten von La Villa de Arevalo und vorbei an der Stadt Oton. Sie halten in Tigabuan, um die einzige Kirche des Landes zu sehen, welche im lateinamerikanischen Stil gebaut ist. Tigabuan hat eine der schönsten Kirchen, aufgrund der Inneneinrichtung und der wunderschönen, bunten Wandmalereien. Neben der Kirche ist ein Monument der ersten Jesuitenschule für Jungen auf den Philippinen, die 1592 gegründet wurde. Weiterfahrt nach Guimbal. Bestaunen Sie die wunderschönen Plazas und die aus Yellowstone gebaute Kirche.
Danach Besichtigung einer weiteren berühmten Kirche, der Miag-ao Kirche. Deren Fassade ist aus einem einzigartigen botanischen Muster, welches an die Kunst der Azteken erinnert. Die Kirche gehört heute zum UNESCO Weltkulturerbe.
In einem lokalen Restaurant essen Sie zu Mittag, bevor Sie eine 5-stündige Reise durch Reisfelder, Weiden und Zuckerrohrplantagen antreten. Sie fahren weiter durch die Stadt Capiz, bis Sie die Provinz Aklan erreichen. Mit dem Boot geht es weiter nach Boracay. Übernachtung im Resort.

Tag 9:

Boracay (F)

Tag zur freien Verfügung.

Tag 10:

Boracay – Manila (F)

Transfer zum Flughafen in Caticlan. Rückflug nach Manila.

Code: PH0025

Anfrage