Rundreise Sapa Individuell

Sapa Individuell

3 Tage/ 2 Nächte
Gültigkeit: Von 01.10.18 – 30.09.19
private Rundreise

Stationen: Hanio – Sapa - Hanio

Tourstart: täglich

Preis / Person im DZ
ab 386,-
Highlights:
  • Erfahren Sie mehr über den Alltag der Hmong und Giay Stämme
  • Entdecken Sie die wunderschönen Reisterrassen in der Gegend von Sa Pa und beobachten Sie wie hier noch Reis angebaut und geerntet wird
  • Besuchen Sie einen der farbenfrohen Wochenmärkte der ansässigen Bergstämme (abhängig von Wochentag)

1. Tag:

Hanoi – Sa Pa (-)
Höhepunkte:
Auf Ihrem Weg erfahren Sie viel Wissenswertes über die verschiedenen Schritte der Reisverarbeitung, vom Feld bis zum Verzehr. Außerdem erfahren Sie viel über das tägliche Leben der schwarzen Hmong und der Giay Minderheiten.

Transfer zur Busstation von Ihrem Hotel im Old Quarter (Transfers von anderen Hotels gegen Aufpreis oder in Eigenregie) und Fahrt mit dem modernen Sa Pa Express Bus nach Sa Pa.

Abfahrt des Buses ist gegen 06:45, Ankunft in Sa Pa gegen 13:00 (könnte verändert wird) Nachmittags unternehmen Sie einen ersten Ausflug in Sa Pa.

Tourverlauf:
Sie beginnen die Tour mit einer kurzen, etwa einstündigen Fahrt südlich Richtung Muong Hoa Tal. Von dort beginnen sie ihre etwa zweistündige Wanderung in das größte Reisanbaugebiet rund um Sapa. Ihr Reiseleiter hat viele Information über den Reisanbau für Sie vorbereitet.

Sollten Sie diese Gegend zwischen Mai und Oktober besuchen, können Sie die Ernte und das setzen der Reispflanzen beobachten. Dies ist eine der wichtigsten Aufgaben im täglichen Leben der Dorfbewohner. Ihre Wanderung führt Sie vom Lao Chai Dorf der schwarzen Hmong Minderheiten bis zum Ta Van Dorf der Giay Minderheiten. Der Besuch der örtlichen katholischen Kirche ist inbegriffen.

Anschließend geht die Fahrt wieder zurück nach Sapa.

Übernachtung in Sa Pa.


2. Tag:

Sa Pa (F,M,A)
In der Umgebung von Sa Pa finden an den Wochentagen Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Samstag und Sonntag äußerst interessante Wochenmärkte verschiedener Minderheiten statt.

Je nach Ihrem Wochentag heute besuchen Sie in einem Ganztagesausflug entweder einen dieser Märkte und verbinden dies mit einem leichten Trekking zu diversen Dörfern oder falls Sie an einem Montag, oder Freitag hier sein werden, konzentrieren Sie sich ganz auf verschiedene Dörfer der ethnischen Minderheiten dieser Region.

Übernachtung in Sa Pa.


3. Tag:

Sa Pa - Hanoi
Highlights:
Taphin ist ein einzigartiges Dorf der Schwarzen Hmong und der Roten Dao. Sie werden die unterschiedlichen Lebensweisen dieser beiden Minderheiten hautnah erleben.......

Toutverlauf:
In Taphin bekommen Sie einen Einblick in das kulturelle Leben der zwei größten Minderheiten, die in dieser Gegend leben. Die Roten Dao und die Schwarzen Hmong leben friedlich miteinander und behalten dabei Ihre jeweils völlig eigenen Traditionen bei. Beide Gruppen sind für Ihr Handwerk bekannt, unterscheiden sich jedoch völlig in Ihre Art sich zu kleiden.

Sie werden mitten unter den Einheimischen sein und sogar die Möglichkeit haben, sich deren Häuser anzuschauen.

Mit dem Auto geht es zurück nach Sa Pa.

Anschließend Transfer zur Busstation und Rückfahrt mit dem Bus nach Hanoi. Ankunft in Hanoi ist gegen 21:30



Inkludierte Leistungen:
  • Deutschsprachige, lokale Reiseleitung (nach Verfügbarkeit)
  • Alle Transporte laut Reiseverlauf
  • Alle Besichtigungen gemäß Tourverlauf inklusive Eintrittsgeldern
  • Lokale Steuern und Gebühren
  • Alle Mahlzeiten gemäß Tourverlauf



Code: VNR008G

Anfrage