Rundreise Veranstaltung in Luang Prabang- The Festival of Lights

Veranstaltung in Luang Prabang- The Festival of Lights

8 Tage / 7 Nächte
Buchbar bis: 30.09.21
Private Rundreise


Preis / Person
ab 434,-

  TAG 1: VIENTIANE-ANKUNFT / STADTOUR ZU FUß


Herzlich Willkommen in Laos!
Sie werden am internationalen Flughafen von Vientiane von Ihrem Reiseleiter in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel gebracht. Vientiane ist die Hauptstadt und die größte Stadt von Laos. Sie befindet sich am Mekong und ist nach wie vor sehr geprägt von der französischen Kolonialzeit.
Start 14:00 Uhr: Wir erkunden die Hauptstadt von Laos und besuchen touristische Sehenswürdigkeiten, sowie den lokalen Markt, auf dem regionale Produkte und Lebensmittel angeboten werden. Wir holen Sie von ihrem Hotel mit dem Tuk Tuk ab und fahren zum Phatuxay-Denkmal (Victory Gate). Dort werden wir die Lane Xang Avenue entlang laufen und zum Talat Sao gelangen, dem lokalen Morgenmarkt. Ihr Reiseleiter kann Ihnen einige unbekannte Lebensmittel zeigen und probieren lassen. Unser nächster Halt, das COPE-Zentrum (Cooperative Orthotic and Prosthetic Enterprise). Es wird Ihnen einen einzigartigen Einblick in die Geschichte von Laos während des Indochina-Krieges geben. 500 Meter von hier entfernt ist das Wat Si Muang, dieser Tempel ist berühmt dafür Glück und Reichtum zu bringen. Der nächste Tempel wird der Wat Sisaket sein, dieser Tempel ist im siamesischen Stil buddhistischer Architektur erbaut und verfügt über eine umliegende Terrasse und ein kunstvolles fünfstufiges Dach.
Wir laufen weiter zum Präsidentenpalast und weiter zum Chao Anouvong Park. Der Anouvong Park ist ein schöner Park, derim Herzen der Stadt liegt, nahe dem Ufer des Mekongs und den Präsidentenpalast in Vientiane. Chao Anouvong ist ein Green Park geeignet für Spaziergänge, Sport, Shoppen und um die majestätische Statue vom König Chao Anouvong zu bewundern. Danach besichtigen wir weitere Tempel. Zuerst den Wat Mixay, dann den Vat Ong Teu, bekannt als eine Bildungsinstitution, die eine umfassende Lehre des Theravada-Buddhismus anbietet und anschließend noch den Wat Haysoke. Die Tour endet am Ufer des Mekongs, wo Sie ein Tuk Tuk zurück zu Ihrem Hotel bringt.
Tipp: Wir empfehlen diese Tour morgens oder am späten Nachmittag zu machen, da es während der Tagesmitte sehr warm werden kann. (für die Nachmittagstour empfehlen wir, bis zum Sonnenuntergang zu bleiben). Gehzeit ca. 5 km Dauer 3 bis 4 Stunden.




  TAG 2: VIENTIANE - VANG VIENG - KAJAKFAHRT & HöHLENBESUCH (F)


Wir verlassen Vientiane in Richtung Norden und fahren in die ca.160 km entfernte, kleine Stadt Vang Vieng. Sie liegt eingebettet in bizarren Kalksteinbergen am Ufer des Flusses Nam Song. In Vang Vieng angekommen werden wir nach Viengsamay (Khamu-Dorf) ca. 10 km nördlich von Vang Vieng gefahren. Wir erkunden die Umgebung des Dorfes und besuchen die Tham None (schlafende Höhle). Diese ist eine der größten Höhlen in Vang Vieng und diente als Schutzbunker für die Dorfbewohner während des Indochina-Krieges. Heute beherbergt sie eine Familie von Fledermäusen und den "Zauberstein" von Vang Vieng. In der Regenzeit schwimmen wir durch den Eingang zur Höhle. Anschließed werden wir nach einer kurzen Einführung in die Grundlagen des Kajakfahrens, den Nam Song hinunterfahren. Ca. 15 Minuten Transfer, 2 Std. Kayaking, 1 Std. Höhlenbesuch.




  TAG 3: VANG VIENG - LUANG PRABANG (F)


Nach einer kurzen Fahrt auf der Haupt-Straße 13 in Richtung Kasi, überqueren wir den Nam Song Fluss und gelangen zu einem Hmong Dorf -Ban Phan Thao. Von hier aus unternehmen wir eine kurze Wanderung entlang eines kleinen Kanals, auf der einen Seite ragen einige Karstgebirge auf und auf der anderen Seite befinden sich Reisfelder und kleine Farmen. Auf dem Weg können Sie einige Höhlen besuchen (optional). Nach einer Stunde erreichen wir die Reisfelder von Ban Nadoa und die kleine Tam Chang Höhle, wo unser Fahrer warten wird. Wir fahren in die herrlichen Berge des nördlichen Zental-Laos, wo wir eines der vielen Dörfer der Hmong Ethnie besuchen werden. Die Hmong sind eine asiatische Volksgruppe aus den Bergregionen von Laos. Sie gehören zu einer Untergruppe der Miao-Ethnie in Südchina. Die Hmongs begannen im 18. Jahrhundert eine allmähliche, südliche Migration, ausgelöst durch politische Unruhen und der Suche nach mehr Ackerland. Wir beenden unsere Reise in Luang Prabang, der UNESCO-Weltkulturerbestadt. Luang Prabang war die königliche Hauptstadt und Sitz der Regierung im damaligen Königreich Laos, bis zur Machtübernahme der Kommunisten im Jahr 1975. Das Zentrum der Stadt besteht aus vier Hauptstraßen, gelegen auf einer Halbinsel zwischen dem Mekong und dem Nam Khan Fluss. Luang Prabang ist bekannt für sein zahlreichen buddhistischen Tempel und Klöster.




  TAG 4: LUANG PRABANG MIT DEM FAHRRAD (F)


Nach einem kurzen Transfer besorgen wir uns Fahrräder und fahren zum Morgenmarkt. Anders als die großen Lebensmittelgeschäfte mit denen Sie zu Hause vertraut sind, werden hier viele Produkte noch von kleinen Bauernfamilien und Dörfern aus den umliegenden, nördlichen Provinzen angebaut und nach Luang Prabang gebracht. Ihr Reiseleiter wird Ihnen die saisonalen Gemüse und Früchte zeigen und einige Snacks für später besorgen. Der Wat Mai ("Neues Kloster", im Jahre 1796 gebaut) wird unser erster Halt sein. Er erhielt seinen heutigen Namen nach der Wiederherstellung im Jahre 1821, durchgeführt von König Manthathourat. Das auffälligste Merkmal des Tempels sind die vergoldeten Reliefpaneele, die die vordere Fassade abdecken. Die Tafeln erzählen die Geschichte der höchsten Inkarnation des Buddha -Vessentara. Die vergoldeten Türrahmen verschmelzen in die Reliefplatte und bilden so etwas wie eine monolithische Goldwand. Neben dem Wat Mai Tempel befindet sich das Nationalmuseum, das früher der Königspalast (Haw Kham) war. Ihr Reiseleiter steht Ihnen zur Seite mit Informationen während Sie das Museum besuchen. Es beherbergt den königlichen Thron des Lane Xang Königreichs in seiner ursprünglichen Pracht und viele andere religiöse Schätze. Nach dem Museum werden Sie eine weitere Fahrt in der Stadt unternehmen und den Wat Visoun besuchen. Dieser Tempel wurde während der Herrschaft von König Visounarat um 1520 gebaut. 1942 wurde er in ein Museum der religiösen Künste verwandelt und beherbergt Sammlungen von Buddha-Bildern und religiösen Artefakten aus dem vierzehnten Jahrhundert. Weiter geht es entlang des Nam Khan Flusses zum Wat Xieng Thong. Dies ist einer der schönsten Tempel von Laos und der wichtigste in Luang Prabang. Bis 1975, als die Kommunistische Partei die Kontrolle über Laos gewann, war der Wat Xieng Thong ein königlicher Tempel, der von der königlichen Familie unterstützt wurde. In den sechziger Jahren wurde der Wat Xieng Thong komplett umgebaut und saniert und wurdeso zu dem prächtigen Tempel, den wir heute sehen. Um unsere Stadttour zu beenden, werden wir die Stufen des Phou Si Hügels hinauf steigen, bis zur Spitze die mit vielen kleinen Tempeln und Schreinen besetzt ist. Die vergoldete Stupa an der Spitze des Hügels ist auf einem großen Felsvorsprung gebaut. Eine alte Öffnung in der Basis des Felsens wurde versiegelt, um Vandalismus zu verhindern. Neben der Stupa ist eine kleine Kapelle für Gebete errichtet. Weiter unten auf dem Hügel befindet sich der Wat Phra Buddabhat (Der Buddha-Fußabdrucktempel). Von hier aus genießen Sie die Aussicht auf die Halbinsel, wo der Nam Khan Fluss auf den mächtigen Mekong trifft.




  TAG 5: LUANG PRABANG - TREKKING - DORFBESUCH / HOMESTAY (F/M/A)


An diesem Morgen fahren wir in die nördlich Region, Nong Khiaw. Nach ca. 3,5 St. Fahrt erreichen wir den Ausgangspunkt für unser Trekking-Abenteuer. Wir gehen einen kleinen Weg vorbei an Reisfeldern durch unberührten Wald mit riesigen Bäumen und herrlicher Aussicht auf hoch aufragende Berge. Nach etwa 1,5 Stunden leichtem Spaziergang erreichen sie das Hmong, Khmu und Lao Lum Dorf, Ban Naluang . Entdecken Sie das Dorf mit Ihrem Reiseleiter, evtl. haben Sie die Möglichkeit die Kinder beim Unterricht in der Lehm-Schule zu besuchen, die hier 2011 errichtet wurde. Ihr Reiseleiter gibt Ihnen eine Einführung in die lokalen Traditionen, z.B. den Lao Stil der Weberei und andere Aktivitäten. Beim Spaziergang um das Dorf kann Ihnen der Guide viele Geschichten erzählen und erklärt Ihnen den Unterschied zwischen den ethnischen Gruppen. Wir bereiten uns dann auf eine Übernachtung in diesem abgelegenen Dorf vor und genießen die lokale "Küche". Nehmen Sie sich Zeit das Dorf am Abend selbst zu erkunden oder spielen sie mit den Kindern. Übernachtung im einfachen Bambus-Bungalow oder im Haus einer Gastfamilie.
Leichtes Trekking.




  TAG 6: BAN NALUANG - TREKKING & BOOTSFAHRT (F/M)


Nach unserer Übernachtung im Dorf genießen wir unser Frühstück, bevor wir das Dorf auf einem kleinen Pfad hinunter bis zum Nam Ou Fluss verlassen. Wir wandern durch eine Schlucht und gelangen so zu einem Khmu Dorf am Ufer des Nam Ou Flusses. Bewundern Sie die Gärten der Dorfbewohner und das ländliche Leben. Dann geht es an Bord eines privaten Bootes um den Nam Ou zu überqueren. Nach einer einstündigen Wanderung gelangen wir zu einem Wasserfall, wo wir duschen oder schwimmen können. Auf dem Weg dorthin servieren wir ein laotisches Mittagessen, bevor wir mit dem Boot nach Nong Khiau zurückfahren.
Genießen Sie die herrliche Landschaft!
Übernachtung in einem Bungalow mit Blick auf den Nam Ou Fluss.




  TAG 7: NONG KHIAW –LUANG PRABANG (F)


Die Fahrt von Nong Khiaw nach Luang Prabang folgt dem Nam Ou und bringt uns über die Berge bis zum Mekong Fluss. Entlang des Weges besuchen wir das Dorf Ban Na Nayang, das für sein traditionelles Baumwollweben berühmt ist. Fast jeder Haushalt hat seinen eigenen Webstuhl auf dem die Familien wunderschöne Schals, Tischdecken und kunstvolle Wandbehänge herstellen. Die Kunst der Baumwollweberei in Ban Na Nayang ist seit fast 300 Jahren von Generation zu Generation weitergegeben worden. Die Bewohner von Ban Na Nayang gehören zur Tai Lue (Lü) Ethnische Gruppe, die im 18. Jahrhundert von der Provinz Yunnan in dieses Gebiet auswanderte. In Yunnan sind die Tai Lue offiziell Teil der Ethnischen Gruppe der Dai. Nach dem Besuch im Dorf fahren wir weiter nach Luang Prabang, wo Sie in Ihr Hotel einchecken werden. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.




  TAG 8: LUANG PRABANG - ABREISE (F)


Abholung von ihrem Hotelund Transferzum Flughafen für die Abreise aus Laos.


Unterkunft

Stadt Standard Superior
Luang Prabang Villa Chitdara
Standard
Parasol Blanc
Classic
Vang Vieng Saksiri Riverside
Deluxe
InthiraDeluxe
Vientiane Grand Hotel Vientiane
Deluxe
Ansara Vientiane
Savvy Room
Nong Khiaw Mandala Ou
River Front
Mandala Ou
River Front



Leistungen

Inbegriffen
Deutschspachige Reiseleitung (nach Verfügbarkeit)
Alle Transporte in privaten klimatisierten Fahrzeugen
Unterbringung in den genannten Hotels oder ähnlich
Alle Besichtigungen gemäß Tourverlauf inkl.Eintritt
Lokale Steuern und Gebühren
Alle im Programm angegebenen Mahlzeiten (außer Getränke)

Anfrage