Rundreise Vietnam Relaxed

Vietnam Relaxed

15 Tage/ 14 Nächte
Gültigkeit: Bis 30.09.18
private Rundreise

Stationen: Saigon – Danang – Hoi An – Hue – Hanoi - Halong

Tourstart: täglich

Preis / Person im DZ
ab 2850,-
HIGHLIGHTS:
  • Erkunden Sie Vietnam entspannt – das ist das Ziel der Rundreise
  • Kein Stress, Sie bleiben jeweils für 2 Nächte an einem Ort, immer wieder Zeit zum Relaxen in den besonders für diese Tour ausgewählten Hotels und Sie besuchen Orte, die abseits der klassischen Rundreisen liegen
  • Auch in der Halong Bucht übernachten Sie 2 Nächte auf dem Schiff!

1. Tag:

Ankunft Saigon (-)
Ankunft und Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung in Saigon.

Übernachtung in Saigon.


2. Tag:

Saigon (F)
Diese Tour zeigt Ihnen die verkehrsreichste Stadt Vietnams und gibt Ihnen einen Überblick über eine sich rasch entwickelnde Stadt. Sie tauchen ein in die Geschichte und Kultur bei einem Besuch des historischen Museums und der Notre Dame Kathedrale. Machen Sie einen Schritt in die Vergangenheit und erleben Sie die Händler des Ben Than Marktes neben den Sehenswürdigkeiten die Ihnen die vietnamesische Architektur präsentieren, darunter das alte Postamt, das Opernhaus und das Hotel de Ville. Außerdem besuchen Sie den Thien Hau Temple und Cholon, den chinesischen Teil der Stadt.

Übernachtung in Saigon.

Optionales Abendprogramm Asia - Europe Buffet Dinner auf der Bonsai Cruise

Sie werden um 18:30h an Ihrem Hotel abgeholt und zum Pier der Bonsai Cruise gebracht. Genießen Sie Ihr Dinner bei einer wunderschönen Schifffahrt auf dem Saigon Fluss, bevor Sie in Ihr Hotel zurückkehren (oder Sie die Nacht in den Nachtclubs der Stadt zum Tag machen – Kosten sind nicht inkludiert).


3. Tag:

Saigon – Mekong Delta (My Tho/ Ben Tre) – Saigon /F,M)
Um 8 Uhr verlassen Sie Saigon in die südlich gelegene Provinz Ben Tre, welche vor allem für seine Kokosnuss- Produktion und seine ruhigen Wasserstraßen bekannt ist.

Nach Ihrer Ankunft fahren Sie mit dem xe loi (eine Art Tuk Tuk) in das nahegelegene Dorf Huu Dinh, wo Sie die vielen grünen Felder und Gärten bewundern können. Ein kurzer Spaziergang bringt Sie zur Huu Phuoc Brücke, von wo aus Sie mit einem Boot auf den schmalen Kanälen durch die wunderschöne, tropische Kulisse fahren.

Zunächst halten Sie an einer Werkstatt, in der noch nach Jahrhundert alten, traditionellen Methoden Backsteine hergestellt werden.
Danach geht es mit dem Boot weiter über den An Hoa Fluss. Hier besteigen Sie einen Sampan und fahren mit diesem durch die schmalen Kanäle dieser friedlichen Region und besuchen Mr. Huong, der hier mit seinen Kindern und seinem Enkelsohn lebt. Im Anschluss besichtigen Sie noch eine Reisnudel-Fabrik, in der die beliebten Hu Tieu Nudeln hergestellt werden.

Nun geht es mit dem Fahrrad weiter. Sie fahren durch grüne Gärten und besuchen eine Familie, die einer traditionellen Tätigkeit nachgeht – dem Bau von Sampan- Booten. Weiter geht es mit einem Besuch bei Mr. Sau Tuong, einem ehemaligen Vietcong- Soldaten, der einen zweijährigen Kampf gegen das Regime der Roten Khmer in Phnom Penh überlebt hat. Heute lebt er zusammen mit seiner Frau von der Herstellung des berühmten Reispapiers, einer Spezialität aus My Long. Nutzen Sie die Gelegenheit für ein interessantes Gespräch mit Mr. Sau Tong und schauen Sie ihm und seiner Frau bei der Herstellung des Reispapiers über die Schulter.

Mit dem Fahrrad geht es dann weiter zu einem lokalen Restaurant am Ufer des Flusses. Jetzt haben Sie die Gelegenheit sich zu entspannen und ein 5- Gänge Menü mit lokalen Spezialitäten zu Genießen.

Beim anschließenden Spaziergang werden Sie Mr. Hung kennenlernen, der für seinen köstlichen Sticky Rice bekannt ist.

Nun wartet das Boot bereits auf Sie, um Sie zurück nach Ben Tre zu bringen. Von dort aus geht es mit dem Auto zurück nach Saigon.

Übernachtung in Saigon


4. Tag:

Saigon – Danang – Hoi An (F)
Zeit zur freien Verfügung – bis zum Transfer für den Flug nach Danang. (abhängig vom aktuellen Flugplan, late check-out in Saigon, oder early check-in in Hoi An auf Anfrage und optional).

Nach der Ankunft in Danang werden Sie von Ihrer örtlichen Reiseleitung empfangen und ins Hotel gefahren. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

Übernachtung in Hoi An.


5. Tag:

Hoi An (F)
Heute erwartet Sie ein halbtägiger Rundgang durch Hoi An am Kultur- und Geschichtsmuseum. Dann gehen Sie entlang der Hauptstraße, an der sich Läden und Tempel aufreihen und besuchen die Versammlungshalle der chinesischen Gemeinschaft aus Fujian. Viele Händler hier waren Japaner oder Chinesen, und die Chinesen haben entsprechend ihrer Herkunft ausgedehnte Hallen für Zeremonien und Feiern sowie Tempel gebaut. In den letzten Jahren haben sich die Kunsthandwerker Hoi Ans auf Lampen spezialisiert, die in allen Formen, Farben und Materialien angeboten werden. Die Japanische Brücke, die das japanische vom chinesischen Viertel trennte, stammt aus dem frühen 17. Jahrhundert. Die Brücke mit einem angebauten kleinen Tempel ist heute das offizielle Symbol Hoi Ans. Der Rundgang endet mit dem Besuch eines der historischen Häuser in der Altstadt, die unter dem Schutz der Unesco steht.

Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Übernachtung in Hoi An.

Optionales Abendprogramm: Vespa Tour Hoi An Foodie Night (inclusive Essen)17:30 – 20:30 Uhr.

Inklusive: Vespa, englischsprechender Reiseleiter, Essen (Straßen Snacks, Hoi An Spezialitäten und verschiedene örtliche Meeresfrüchte), Getränke (einschließlich alkoholischer Getränke) und Fahrer.

Beschreibung:

Sie starten an unserem zentralen Café in Hoi An, und kosten die örtlichen Straßen Snacks (Banh Can) während Sie beobachten, wie die Straßen und Stände zum Leben erwachen, und einen Cocktail genießen.

Danach steigen Sie auf die Vespas und fahren zur Laternenbeleuchteten An Hoi Insel, und springen in ein Boot, um langsam durch die Altstadt nach Cam Nam zu fahren. Dort nehmen Sie einen Meeresfrüchte-Aperitif mit den Einheimischen und beobachten über dem Thu Bon Fluss, wie die Sonne über Hoi An unter geht. Dazu ein kaltes Bier.

Eine langsame Fahrt durch die Straßen und Gassen bringt uns zu einem lebhaften örtlichen Restaurant, wo Sie Hot Pot essen, und die Kunst des Wrap ?n Roll erlernen – typisch Vietnamesisch!

Eine kurze Fahrt durch die geschäftigen Straßen bringt Sie zu unserer letzten Station, einer Neuerung in Hoi An ?s Restaurantscene, ein modernes Vietnamesisches Restaurant in den Reisfeldern, wo Sie sich an verschiedenen BBQ -Spezialitäten gütlich tun, die Sie selbst am Tisch grillen!

Traditionell gibt es dazu kaltes Bier, und zum Nachtisch Banh Flan, eine leichte Version von Crème Caramel.

**Aufpreis für deutschsprachigen Reiseleiter**


6. Tag:

Hoi An (F,M)
Halbtägiger Ausflug nach My Son:

Das einstige Tempeltal der Cham liegt etwa 40 km von Hoi An entfernt. Die indizierte Cham -Zivilisation beherrschte vom 2. bis zum 15. Jahrhundert den größten Teil des heutigen Mittelvietnams und hinterließ einige großartige Kulturzeugnisse. Zu den besten, heute geschützt durch die Unesco, gehört My Son, das allerdings durch amerikanische Bombenangriffe stark beschädigt wurde. Von den einst rund 90 Bauwerken unterschiedlicher Größe sind heute noch 60 zu erkennen, die sich in unterschiedlichen Stadien der Restaurierung befinden. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Übernachtung in Hoi An.


7. Tag:

Hoi An – Danang – Phu Loc bei Hue (F)
Am Vormittag Zeit zur freien Verfügung – nach dem Mittag fahren Sie da weiter nach Phu Loc bei Hue. Unterwegs geht es über den Wolkenpass und Sie besuchen auf dem Weg das Cham Museum.

Übernachtung in Phu Loc (nur Relaxed Kategorie) oder in Hue (für Leisure Kategorie).


8. Tag:

Phu Loc bei Hue (F)
Am Morgen haben Sie die Gelegenheit an einem Tai Chi oder Yoga Kurs teilzunehmen (nur im Vedanan Lagoon).
Genießen den freien Tag in Ihrem schönen Hotel – vielleicht buchen Sie sich eine der Spa aus dem vielfältigen Spa Programm (auf eigene Kosten).

Übernachtung in Phu Loc (nur Relaxed Kategorie) oder in Hue (für Leisure Kategorie).


9. Tag:

Phu Loc bei Hue - Hue (F)
Heute führt Sie die Reise weiter nach Hue. Hier besuchen wir die Zitadelle mit dem alten Königspalast. Er wurde 1802 begonnen und 1833 fertiggestellt; von hier herrschten die Könige der Nguyen- Dynastie bis 1945. Sie betreten den Palast durch das Mittagstor und nähern sich auf einer Steinbrücke der Halle der Höchsten Harmonie (Dien Thai Hoa). Hinter der Empfangshalle liegen im rechten Winkel zwei kleinere Hallen, in denen sich das königliche Gefolge auf die Zeremonien vorbereitete. Eine einstündige Rikschafahrt gibt Ihnen einen Eindruck von den Ausmaßen der Zitadelle.
Am Nachmittag besuchen Sie das Mausoleum des Kaisers Tu Duc, das zu den schönsten Werken königlicher Architektur in Vietnam gehört. 8 km südwestlich von Hue ließ Tu Duc (1847-83) noch zu Lebzeiten seine Grabanlage errichten und verbrachte hier viele Tage dichtend mit Konkubinen in einem Pavillon am See. Eine große Stele berichtet aus seinem Leben, und irgendwo auf dem Hügel wurde der weltabgewandte Kaiser begraben.

Übernachtung in Hue.


10. Tag:

Phu Loc - Hue (F)
Heute besteigen Sie ein traditionelles "Drachenboot" für eine 40-minütige Fahrt auf dem „Parfüm Fluss“ zur Thien-Mu-Pagode. Wenn man von dort die Treppen hinaufsteigt, sieht man zuerst den siebenstöckigen und achteckigen Phuoc-Duyen-Turm, der heute als Symbol Hues gilt. In einem der beiden Pavillons berichtet eine Stele über die Geschichte des Tempels, in dem anderen wird eine Glocke aufbewahrt. Die Pagode gilt als eine der wichtigsten des Landes.
Außerdem besuchen Sie das Minh Mang Grab: Im Gegensatz zu den meisten anderen Gräbern sind die Gebäude des 4 km weiter gelegenen Minh Mang Mausoleum um eine zentrale, 700 m lange Ost-West-Achse gruppiert. Sie entlangzugehen und sich dem Grab zu nähern, versinnbildlicht den Übergang von der irdischen in die himmlische Sphäre.

Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung in Hue.


11. Tag:

Hue - Hanoi (F)
Nachdem Frühstück fliegen Sie von Hue nach Hanoi in den Norden des Landes. Halbtägige Stadtrundfahrt in Hanoi.
Besuchen Sie den Ba Dinh Platz, den Präsidentenpalast, die Ein-Säulen-Pagode, den Literaturtempel, den Hoan Kiem See und den Jadebergtempel.
Die rund tausend Jahre alte Stadt Hanoi weist zahlreiche Sehenswürdigkeiten auf und hat sich mit kolonialen Gebäuden, großen Boulevards und öffentlichen Parks und Seen eine charmante Atmosphäre bewahrt.
Auf dieser halbtägigen Tour sehen Sie bedeutsame historische und kulturelle Stätten, wie den Jadebergtempel auf einer Insel im Hoan-Kiem-See, den Literaturtempel und die Altstadt. Sie haben Zeit zum Einkaufen und Beobachten der Menschen.

Übernachtung in Hanoi.


12. Tag:

Hanoi (F,M)
Kochkurs in der Hoa Sua Schule mit Besuch eines Marktes: Erleben Sie einen Kochkurs an der Hoa Sua Schule, einer berufsbildenden Schule für behinderte Kinder. Um ihre Kosten zu decken, betreibt die Schule mehrere Unternehmen, wie einen Catering- Service, einen Laden, ein Restaurant und die Kochkurse. Durch die Teilnahme an einem Kochkurs unterstützen die Teilnehmer das Anliegen der Schule, behinderten Kindern eine Chance im Leben zu geben.
Vor dem Kochkurs nimmt Sie der Koch mit auf einen einheimischen Markt und gibt Ihnen eine Einführung in die lokalen Zutaten. Bei einem Kochkurs sind Sie mit dabei.

Nach dem Unterricht können Sie die selbst zubereiteten Gerichte verspeisen.

Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, entdecken Sie die Altstadt Hanois auf eigene Faust, kaufen ein paar Andenken, oder aber relaxen Sie in ihrem Hotel oder in einem der Cafès bei einem typischen vietnamesischen Kaffee.

Übernachtung in Hanoi.


13. Tag:

Hanoi – Hanlong Bay (F,M,A)
Nach dem Frühstück Transfer nach Halong. Ankunft in gegen Mittag. Nach der Einschiffung beginnt Ihre fantastische Cruise auf einer Dschunke durch die Halong Bay. Sie besuchen einige Grotten und können in einer wunderschönen Kulisse relaxen.

Übernachtung an Bord.


14. Tag:

Halong Bay (F,M,A)
Schon vor dem Frühstück besteht die Möglichkeit, an einer Tai Chi Stunde teilzunehmen. Nach dem Frühstück dann einstündigen Ausflug zum Fischerdorf Vung Vieng in kleinen Ruderbooten. Nachmittags weitere Erkundigungen in der Halong- Bucht.

Übernachtung an Bord.


15. Tag:

Halong Bay – Hanoi Abreise (F)
Während des Frühstücks kreuzen Sie noch durch die Halong Bay. Gegen Mittag erfolgt die Ausschiffung. Auf dem Rückweg nach Hanoi um Flughafen besuchen Sie noch ein typisches Töpferdorf in dem noch nach alter Tradition getöpfert wird.

Rückkehr zum Flughafen Hanoi zum Rückflug.

***Small program is subjected to change without prior notice due to airlines unexpected changes of schedule or flight cancellations or weather situation.***



Inkludierte Leistungen:
  • Deutschsprachige, lokale Reiseleitung (nach Verfügbarkeit), KEINE REISELEITUNG AUF SCHIFFFAHRT – ENGLISCHSPRAHCHIGER GUIDE DER CRUISEGESELLSCHAFT
  • Alle Mahlzeiten gemäß Tourverlauf
  • Alle Transporte in klimatisierten Fahrzeugen
  • Alle Besichtigungen gemäß Tourverlauf inklusive Eintrittsgeldern
  • Lokale Steuern und Gebühren
  • Inlandsflüge Saigon – Danang , Hue – Hanoi (economy class, included airport tax)



Code: VNRT021G

Anfrage